BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Malwettbewerb zum Thema "Kinderrechte"

17. 05. 2021
In vielen Ländern im globalen Süden müssen Kinder arbeiten damit sie und ihre Familie genug zu essen haben. Sie arbeiten auf Feldern, in Minen, in Steinbrüchen, auf Müllkippen, in Webereien und anderen Werkstätten. Oft arbeiten sie den ganzen Tag.  Zeit für Schule und für das Spielen gibt es nicht. Viele Arbeiten sind körperlich sehr anstrengend und die Kinder sind oft sehr krank und immer müde. Kinderarbeit ist verboten, aber trotzdem arbeiten heute immer noch 152 Millionen Kinder weltweit – also fast doppelt so viele wie Deutschland Einwohner hat. Schon Fünfjährige werden zur Arbeit gezwungen.
Alle Kinder haben Rechte. Sie haben ein Recht auf ein unbeschwertes Leben, darauf zur Schule gehen zu können und genug zu essen zu haben. Sie haben ein Recht auf Sicherheit und auf Mitbestimmung. Der Faire Handel hilft diese Ziele zu erreichen. Faire Produkte, wie sie auch der Weltladen Remagen-Sinzig anbietet, werden von Menschen hergestellt, die für ihre Arbeit gerecht bezahlt werden. Ihre Kinder können in die Schule gehen, haben Zugang zu ärztlicher Versorgung, sie können spielen und unbeschwert aufwachsen.
Der Weltladen Remagen-Sinzig lädt anlässlich seines Jubiläums alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahre ein, ein Bild zum Thema Kinderrechte zu malen. Eine Jury wird im August die schönsten Bilder aussuchen. Es gibt tolle Preise zu gewinnen! Es wird eine Ausstellung geben - wenn es nicht live geht, dann online!
Die Bilder sollten bitte bis zum 31.07. an den Weltladen, Marktstraße 25 in Remagen gesendet werden oder dort zu den Öffnungszeiten(Montag 10-12 Uhr, Donnerstag 16-18 Uhr) abgegeben werden. Bitte Name und Adresse auf die Rückseite des Bildes notieren. Die Eltern müssen zudem ein Formblatt unterschreiben, damit das Bild und der Name des Kindes veröffentlicht werden darf.
Der Weltladen freut sich auf viele Teilnehmer*innen!
 

Bild zur Meldung: Alle Kinder haben Rechte - weltweit!